Allegra

Allegra am EngadinUltraTrail 

Die atemberaubende Landschaft der Engadiner Bergwelt bietet die optimalen Voraussetzungen für Trailrunning-Begeisterte. Das hat sich auch der Verein Trail Sport Samedan gedacht. Aus diesem Grund findet am Wochenende vom 16. – 18. Juli 2021 erstmals der Trailrunning-Event Engadin Ultra Trail statt. Im Engadin wurde bisher viermal ein Prolog zum Trailrunning-Event Swissalpine Davos ausgetragen, bevor sich das Engadin OK entschieden hat eigene Wege zu gehen und einen reinen Engadiner Trailrunning-Event zu organisieren.

Für die Streckenführung werden die malerischen Trails zwischen Celerina und Zuoz genutzt. Die Strecke führt durch die ruhigeren und weniger bekannten Gebiete und Dörfer des Oberengadins und lädt die TeilnehmerInnen zum Geniessen des Wettkampfes ein. Neben fünf historischen Dorfkernen geht es für die TeilnehmerInnen hoch hinauf auf spektakuläre Aussichtspunkte, wie Corviglia, Muottas da Schlarigna, Muottas Muragl, Munt Seja, Chamanna d’Es-cha und dem Padella Panoramatrail. Jeder Streckenabschnitt bietet dabei unvergleichliche Panoramaaussichten über das Engadin.

Neben herausfordernden Trails und malerischen Aussichten, legt das OK des «Engadin Ultra Trail» auch grossen Wert auf die Sicherheit der TeilnehmerInnen. So gibt es für jeden Streckenteil in alpiner Höhe eine Ausweichstrecke als Schlechtwetter-Variante. Weite Teile der Strecke können auf Forststrassen und Wegen mit Fahrzeugen erreicht werden. Zudem ist der Handyempfang auf 97% der Rennstrecke gewährleistet, was die Sicherheit aller TeilnehmerInnen entscheidend erhöht.

Eine besondere Eigenart der Engadin Ultra Trail-Strecke, bilden die Passagen durch die Dörfer. Die TeilnehmerInnen erleben so eine eindrückliche Kombination aus der atemberaubenden Engadiner Natur und den historischen Dorfkernen. Die Passagen durch die Dörfer ermöglicht es auch Zuschauern und Betreuern die Läufer ganz einfach mit dem ÖV begleiten und unterstützen zu können. Die kompakte Streckenführung dient ebenfalls dazu, dass die Materialtransporte auf ein Minimum reduziert werden können und so zu einer nachhaltigen Veranstaltung beitragen.

Für Trailrunner ist der Engadin Ultra Trail eine ganz besondere Herausforderung, da die Strecke neben der enormen physischen Belastung auch psychisch eine grosse Hürde darstellt. Die LäuferIinnen können von den Aussichtspunkten praktisch die ganze Strecke überblicken und haben so immer wieder die nächsten Passagen vor Auge. Gestartet werden die Rennen in den Dorfkernen von Samedan, Zuoz und La Punt-Chamues-ch, von wo alle Strecken auf den identischen Trails in die Promulins Arena nach Samedan, dem polisportivsten Sportzentrum Südbündens, führen. Ausserdem sind die Läufe EUT102, EUT53 und ET23 ITRA und UMTB Qualifikationsrennen und aus diesem Grund sehr ansprechend für Trailrunning-Begeisterte aus allen Regionen.

Für die TeilnehmerInnen einen unvergesslichen Wettkampf zu organisieren, dafür investieren das OK und ein Netzwerk von vielen Voluntaris unzählige Arbeitsstunden. Unser Antrieb ist nicht der Profit, sondern die Leidenschaft zum Sport und zu unserer einmaligen Landschaft im unteren Teil des Oberengadins. Ein grosses Augenmerk legen wir bei der Organisation auf eine nachhaltige Umsetzung des Wettkampfes, auf die Sicherheit der Läufer und auf eine gute Zusammenarbeit mit unseren Sponsoren und Partnern.

Erfahrenes OK-Team mit viel Herzblut

Seit 2012 hat das OK-Team Engadin bei Trailrunning-Events Erfahrungen gesammelt. Anlässlich der diversen Swiss Irontrail und Swissalpine Events waren wir für die Organisation im Engadin verantwortlich. 

Ab der Austragung 2021 werden wir vom Engadiner Team diesen Event selbständig organisieren. Trägerverein für die Engadin UltraTrail Events ab 2021 ist der Verein Trail Sport, Samedan.

Destination ESTM setzt auf Trailrunning

Die Destination Engadin St. Moritz setzt mit der Tourismusstrategie auf «Trail» Sport und explizit auf Trailrunning. Damit besteht eine gute Grundlage, um das einzigartige Trail-Netz des Engadins auf dem Markt zu etablieren. Rund um die Trailrunning Geschichte können im Engadin einzigartige Angebote entwickelt werden, welche dieses Gästesegment vermehrt ins Engadin locken.  

Mit der Durchführung des Engadin Ultra Trail Events möchten wir nachhaltig mithelfen, aus dem Engadin eine bedeutende Trailrunning-Region zu entwickeln.

Ab 2021 Engadin Ultra Trail 102 Km Strecke!

Ab der Austragung 2021 wird es beim Engadin Trail auch eine Ultra Strecke über 102 Km geben.

Das OK-Engadin Ultra Trail plant langfristig, möchte jedoch trotzdem wie die Trailrunning-Athleten jeden Schritt kontrolliert ausführen. 

© 2020 by Engadin Ultra Trail Team

  • Facebook
  • Instagram
logo_en.png
Logo_itra_V.png